Arzneimittelsicherheit

Thema Arzneimittelsicherheit: Geben Sie Ihre Produkt-Erfahrungen an uns weiter

Wenn Sie als Arzt oder Apotheker eine unerwünschte Arzneimittelwirkung (UAW) bei der Anwendung eines unserer Produkte beobachtet haben, wären wir Ihnen sehr dankbar, wenn Sie diese mittels des dafür vorgesehenen Datenbogens per Fax oder auf dem Postweg an uns weiterleiten. Bitte füllen Sie den Datenbogen in Zusammenarbeit mit dem/der Betroffenen möglichst vollständig aus und schicken Sie ihn an:

Hermes Arzneimittel GmbH
Entwicklung und Produktsicherung/Pharmakovigilanz
Georg-Kalb-Str. 5 – 8
82049 Großhesselohe/München

E-Mail: pv@hermes-arzneimittel.com »
Tel.: +49(0)89-79102-790
Fax: +49(0)89-79102-199

Ihre Meldungen werden bei uns in einer Datenbank erfasst, bewertet und auf dem vorgesehenen Verfahrensweg an das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte weitergeleitet. Sie ermöglichen dadurch eine fortlaufende Nutzen-Risiko-Bewertung unserer Präparate und leisten einen entscheidenden Beitrag zur sicheren Anwendung von Arzneimitteln.
Hier können Sie den Datenbogen (PDF) herunterladen.

 

Höchste Qualitätsstandards

Präparate von HERMES werden nach strengen internationalen pharmazeutischen Standards hergestellt.

Qualitätsmanagement »