Datenschutz POS-Team

Datenschutz-Informationen gemäß Artikel 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)


1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO, sonstiger in den Mitgliedsstaaten der EU geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist:
Hermes Arzneimittel GmbH
Georg-Kalb-Straße 5 - 8
82049 Pullach 

Telefon: +49 / 089 7 91 02 - 0
Telefax: +49 / 089 7 91 02 – 280

E-Mail: info@hermes-arzneimittel.com
Website: www.hermes-arzneimittel.com


2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten der HERMES Arzneimittel GmbH lauten: 
E-Mail: datenschutz@hermes-arzneimittel.com
Telefon: +49 / 089 7 91 02- 194


3. Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen, sowie berechtigte Interessen

Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich für folgende Zwecke:
Zu Zwecken des Direktmarketings (insbesondere die Kontaktaufnahme per Email) über einen individualisierten Newsletter. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Zu Zwecken des Registrierungsverfahrens (Double-Opt-In) auf Grundlage unserer berechtigten Interessen zum Nachweis eines gesetzeskonformen Verhaltens bei der Online-Werbung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Erfasst werden insb. Anmelde- und Bestätigungszeitpunkt und die IP-Adresse.
Zu Zwecken der Erfolgs- und Reichweitenmessung in der jeweiligen Direktmarketingaktion, bspw. über Pixel-Tags oder Webbeacons in Newslettern. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Zu Zwecken des Versands eines personifizierten Zertifikats im Anschluss an die Schulung und zu Zwecken des internen Reporting. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, sowie der Schulungsvertrag mit Ihnen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. 


4. An wen werden meine Daten weitergegeben?

Hermes Arzneimittel gibt Ihre Daten nur weiter, wenn das nach deutschem oder europäischen Datenschutzrecht erlaubt ist. Wir arbeiten nur mit Auftragsverarbeitern zusammen, die durch vertragliche Vereinbarungen zum Datenschutz besonders verpflichtet wurden. 
Soweit wir Auftragsverarbeiter einsetzen, erhalten die Dienstleister nur in dem Umfang und für den Zeitraum Zugriff auf Ihre Daten, wie dies für die Erbringung der jeweiligen Leistung erforderlich ist.

Im Rahmen der gegenständlichen Verarbeitung kommen aktuell folgende externen Dienstleister zum Einsatz:

  • Wir verwenden Mailchimp, eine Online-Marketingplattform der The Rocket Science Group LLC, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, einem Unternehmen mit Sitz in den Vereinigten Staaten von Amerika als Drittanbieter für den Versand von standardisierten Emails. Um dies zu ermöglichen, stellen wir Mailchimp bestimmte Informationen zur Verfügung, einschließlich Ihrer E-Mail-Adresse und Ihres Namens. Mailchimp behandelt Informationen über Sie gemäß den Bestimmungen seiner Datenschutzrichtlinie, die Sie unter https://mailchimp.com/legal/privacy abrufen können. Mailchimp verwendet in den Marketing-E-Mails auch bestimmte Technologien wie Pixel und Web Beacons. Mit diesen Technologien können wir verfolgen, ob Sie unsere E-Mails geöffnet oder angeklickt haben, und in diesem Fall Datum, Uhrzeit und IP-Adresse, die mit dem Öffnen und / oder Klicken verbunden sind. Weitere Informationen zur Verwendung dieser Technologien durch Mailchimp finden Sie in der Cookie-Erklärung von Mailchimp die Sie unter https://mailchimp.com/legal/cookies/ abrufen können.
  • Für die Programmierung des Zertifikatsversand setzen wir den Auftragsverarbeiter BY INTENTION GmbH, Leibnizstr. 62, 10629 Berlin ein. Im Falle der Wartung, bzw. Weiterentwicklung der Softwarelösung zum Zertifikatsversand ist technisch bedingt ein Zugriff auf personenbezogene Daten der Schulungsteilnehmer nicht auszuschließen.

Weitergabe von Daten an Dritte
Von der vorstehenden Datenübermittlung an externe Dienstleister abgesehen übermitteln, verkaufen oder vermarkten wir Ihre personenbezogene Daten nicht an Dritte, wie z.B. andere Unternehmen oder Organisationen, außer Sie haben hierzu Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt, oder die Übermittlung ist zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen Ihnen, dem Schulungsteilnehmer/der Schulungsteilnehmerin, gegenüber erforderlich.


5. Internationaler Datenverkehr 

Sollten personenbezogene Daten an Stellen außerhalb der EU bzw. des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) übermittelt werden, erfolgt die Übermittlung nur soweit dem Drittland durch die EU-Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau bestätigt wurde oder nach den Grundsätzen des sogenannten Privacy Shields sowie auf Grundlage sogenannter Standardvertragsklauseln der EU-Kommission.

Im Rahmen der vorliegenden Verarbeitungstätigkeiten erfolgt eine Übermittlung an den Dienstleister Mailchimp in den USA: Mailchimp – Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA aufgrund der bestehenden Privacy Shield Zertifizierung von Mailchimp: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active.

Im Rahmen der vorliegenden Verarbeitungstätigkeit erfolgt eine Übermittlung an den Dienstleister Zapier, Inc., 548 Market St. #62411, San Francisco, CA 94104-5401 in den Vereinigten Staaten von Amerika aufgrund von Standardsvertragsklauseln der Europäischen Kommission und der Privay Shield Zertifizierung von Zapier Inc.: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TNk2AAG&status=Active.


6. Dauer der Speicherung

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten so lange speichern, wie es für die in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke notwendig ist, insbesondere zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Verpflichtungen. Ggf. werden wir Ihre personenbezogenen Daten auch zu anderen Zwecken speichern, wenn bzw. solange das Gesetz uns die weitere Speicherung für bestimmte Zwecke erlaubt, einschließlich für die Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Dementsprechend speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für den Zertifikatsversand entsprechend der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten für Geschäfts- und Handelsbriefe für 6 Jahre gemäß §§ 147 AO, 257 HGB. 

Personenbezogene Daten für den Newsletterversand und für Direktwerbeaktionen werden während des Bestehens eines Newsletterabonnements oder der Direktwerbeaktion gespeichert und darüber hinaus für drei Jahre bis nach Beendigung des Abonnements oder der Direktwerbeaktion, soweit dies erforderlich ist, um eine gültige Einwilligung in den Newsletterversand bzw. die Direktwerbeaktion nachweisen zu können. Die Verarbeitung ist dann auf den Zweck einer Abwehr von möglichen Ansprüchen beschränkt. 


7. Widerspruch

Sie haben zudem gem. Art. 21 DSGVO das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessensabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen. 

In Einzelfällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.

Darüber hinaus haben Sie das Recht, eine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. 

Für Ihren Widerspruch kontaktieren Sie uns unter der Adresse in Ziffer 1 oder richten eine E-Mail an die Adresse: datenschutz@hermes-arzneimittel.com


8. Ihre Rechte

Es stehen Ihnen als betroffene Person die in den Artikeln 15-21 DSGVO genannten Rechte zu, wenn die dort genannten Voraussetzungen erfüllt sind. Es handelt sich dabei um die Rechte auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO), Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) und das Widerspruchsrecht (Art. 21 und 22 DSGVO). Für die Ausübung Ihrer Rechte kontaktieren Sie uns unter der Adresse in Ziffer 1 oder richten eine einfache E-Mail an die Adresse: datenschutz@hermes-arzneimittel.com

Davon abgesehen steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde gem. Art. 77 DSGVO zu. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA), Promenade 18, 91522 Ansbach, https://lda.bayern.de, poststelle@lda.bayern.de


9. Änderung der Datenschutz-Informationen

Um zu gewährleisten, dass unsere Datenschutz-Informationen stets den aktuellen gesetzlichen Vorgaben entsprechen, behalten wir uns jederzeit erforderliche Änderungen vor. Das gilt auch für den Fall, dass die Datenschutz-Informationen aufgrund neuer oder überarbeiteter Angebote oder Leistungen angepasst werden müssen. Etwaig erteilte Einwilligungen sind von den Änderungen nicht betroffen. Wir empfehlen jedoch die Datenschutz-Information regelmäßig auf Änderungen hin zu prüfen.