Gittalun®

Zur Beruhigung vor dem Einschlafen*

Schlafen – wer kennt es nicht, dieses wohlige Gefühl beim Einschlummern? Und am nächsten Tag erholt aufzuwachen? Tatsächlich ist unser Schlafbedürfnis so wichtig und so stark wie Hunger und Durst. Denn für unseren Körper ist Schlaf die Zeit, in der er sich regeneriert. Angefangen vom Immunsystem bis hin zum Gehirn: Überall wird erneuert, Schädliches bekämpft, Überflüssiges aussortiert. Nicht umsonst fühlen wir uns nach gutem Schlaf buchstäblich wie neu geboren.

Was aber, wenn Einschlafen zum Problem wird? Wenn wir keinen Schlaf finden oder nicht entspannt durchschlafen können? Dann können Gittalun® Trinktabletten helfen. Sie werden zur Beruhigung vor dem Einschlafen und bei unruhigem Schlaf angewendet, wenn das Problem medikamentös behandlungsbedürftig ist.

Gittalun® Trinktabletten mit 25 mg Doxylaminsuccinat sind ein apothekenpflichtiges Arzneimittel.

Gittalun® Trinktabletten werden abends 30 bis 60 Minuten vor dem Schlafengehen eingenommen. Einfach eine Tablette in 100 bis 300 ml Wasser auflösen und trinken. Ideal für alle, die ungern feste Arzneiformen einnehmen und für die eine Extraportion Flüssigkeit vorteilhaft ist. Gittalun® schmeckt angenehm neutral.

Gittalun® Trinktabletten:

  • Packungsgrößen mit 10 und 20 Trinktabletten
  • apothekenpflichtiges Arzneimittel
  • angenehmer, neutraler Geschmack

'wenn medikamentös behandlungsbedürftig

 

Pflichttext

Gittalun® Trinktabletten. Wirkstoff: Doxylaminsuccinat. Anwendungsgebiet:  Arzneimittel mit müde machenden Eigenschaften (Antihistaminikum, Sedativum). Zur Beruhigung vor dem Einschlafen und bei unruhigem Schlaf, soweit medikamentös behandlungsbedürftig. Hinweis: Nicht alle Unruhezustände, die das Ein- und Durchschlafen beeinträchtigen, bedürfen einer medikamentösen Therapie. Oftmals sind sie Ausdruck einer körperlichen oder seelischen Erkrankung und können durch andere Maßnahmen oder Therapie der Grundkrankheit beeinflusst werden. Bei länger anhaltenden Schlafstörungen sollte deshalb keine Dauerbehandlung erfolgen, sondern der behandelnde Arzt aufgesucht werden. Hinweis: Enthält Natriumverbindungen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Stand 07/2021