Megalac®

Das mag der Magen.

Bildet sich in unserem Magen überschüssige Säure, so kann es zu unangenehmem Sodbrennen und Magenbeschwerden kommen. Zur Linderung der Symptome kann Megalac® eingenommen werden. Es ist ein Antacidum und wirkt aufgrund seiner säurebindenden Eigenschaften lindernd bei Sodbrennen und anderen säurebedingten Magenbeschwerden.

Megalac® Almasilat mint Suspension (apothekenpflichtiges Arzneimittel)

  • in flüssiger Form für die Anwendung in der Akutphase
  • mit erfrischendem Mintgeschmack
  • auch als praktische Stick-Pack-Beutel für unterwegs
  • Wirkstoff: Almasilat
  • erhältlich in den Packungsgrößen: 250 ml, 20 Beutel à 10 ml, 50 Beutel à 10 ml

Megalac® Almasilat Suspension (apothekenpflichtiges Arzneimittel)

  • in flüssiger Form für die Anwendung in der Akutphase
  • mit leckerem Karamellgeschmack
  • auch als praktische Stick-Pack-Beutel für unterwegs
  • Wirkstoff: Almasilat
  • erhältlich in den Packungsgrößen: 250 ml, 20 Beutel à 10 ml, 50 Beutel à 10 ml

 

Pflichttext

Megalac Almasilat / -mint. Wirkstoff: Almasilat (Aluminiummagnesiumsilicathydrat). Anwendungsgebiete: Megalac wird angewendet zur symptomatischen Behandlung von Erkrankungen, bei denen die Magensäure gebunden werden soll: Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüre; Sodbrennen und säurebedingte Magenbeschwerden. Hinweise: Enthält Sorbitol und Propylenglycol. Zusätzlich bei Almasilat mint: Enthält Minzöl. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Stand: 07/2021